Dustmeter Types

Competence in Dust Measurement - Für jede Anforderung das richtige Gerät

Dustmeter Type I/II (DIN 55992)

Das original Heubach Dustmeter ist ein hochqualifiziertes Überwachungs- und Feedback-Gerät zur Steuerung und Kontrolle der Staubeigenschaften von Schüttgütern, Pulvern, Granulaten und Fasern, mit der einzigartigen Möglichkeit, verschiedene mechanische Handling-Szenarios zu simulieren. Damit ist es das einzige Gerät seiner Art auf dem Markt.

Dustmeter AE (DIN 33897)

Das Heubach Dustmeter AE hat einen modifizierten Aufbau der Probenahmeeinrichtung, der es erlaubt, die Partikelgröße der Staubpartikel in der Luft zu differenzieren. Mit zwei verschiedenen Probenahmeköpfen können die beiden wichtigsten Aerosolanteile bestimmt werden: Die A- und E-Fraktionen (= einatembare und inhalierbare, also lungengängige Anteile). Dieser modifizierte Aufbau der Probenahmeeinrichtung wurde von der Universität Wuppertal eingeführt und entwickelt, eines der wichtigsten Forschungszentren für Aerosole weltweit.

Dustmeter Mini

Das Heubach Dustmeter Mini wurde zusammen mit dem renommierten Prof. Dr.-Ing habil. Eberhard Schmidt und seinem Team von der Universität Wuppertal entwickelt. Der Vorteil dieser Dustmeter-Bauart ist, dass nur sehr kleine Mengen Testmaterial benötigt werden (5g). Das ist ein ganz wesentlicher Punkt bei Materialien, die entweder besonders selten, teuer oder gefährlich sind, und deshalb nur in begrenzten Mengen zur Verfügung stehen.


Dustmeter EN (EN 15051)

Die rotierende Trommel nach der europäischen Norm EN 15051 ist ein häufig veröffentlichtes Verfahren in der wissenschaftlichen Literatur, nur war es seit vielen Jahren auf dem Markt nicht verfügbar. Mit einer brandneuen Konstruktion hat Heubach dieses Gerät in die Welt der Staubmessung zurück gebracht.

DusTower IGF (EN 15051)

Die Neigung von pulverförmigem Schüttgut, Staub auszubilden, kann mithilfe dieses Staubmessgeräts analysiert werden, das zusammen mit dem Deutschen IGF Institut entwickelt wurde. Die Analyse erfolgt nach DIN 33897 Teil 2 (kontinuierlich im Gegenstrom) und nach EN 15051 Verfahren B. Mit diesem Gerät wird die Staubbildung simuliert.

Dustmeter Type III (DIN 55992)

Das Heubach Dustmeter Typ III wurde ursprünglich in Zusammenarbeit mit einer führenden Gruppe der chemischen Industrie entwickelt, um den Staubabrieb von Enzymen in Granulaten zu messen. Es kann als Alternative zum IBIS-Test angesehen werden.

Sie haben Fragen zu den verschiedenen Dustmeter-Typen?

Dann kontaktieren Sie uns jetzt! Egal ob telefonisch oder per E-Mail - wir kümmern uns gerne um Ihr spezielles Anliegen.

Ihre Ansprechpartnerin:
Alexandra Vollbrecht
Telefon: +49 5326 52 - 134